#CAREhacktCORONA Problemübersicht

Insgesamt wurden bisher 50 Probleme gefunden.

Wohnungslose

Ältere Menschen

  • Profilbild
    DRK-Landesverb…
    am 14.04.2020

    Bürokratielast im Pflegeheim

    Die „Corona-Krise“ fördert die Dimension des Problems noch deutlicher zu Tage.  Ein Pflegeheim in Baden-Württemberg muss sich an eine Vielzahl von spezifischen Vorgaben und Regelungen halten. Das Pflegesicherungsgesetz hat über 170 Paragraphen. Mit diesen ist aber noch lange nicht abschließend geregelt, wie die Menschen versorgt werden können. 

    Schlagworte

    "Bürokratie, Fachkräftemangel
  • MO-845
    am 10.04.2020

    Chancen und Strategien in und nach der Krise

    Wann, wenn nicht jetzt?  Wo, wenn nicht hier?  Wer, wenn nicht wir? Die Corona Krise hat und wird viel verändern. Menschen werden ohne Arbeit sein, Unternehmen kommen in Schwierigkeiten oder müssen ganz aufgeben. Es wird durch die Krise auf dem Markt nicht mehr Pflegefachkräfte geben, aber sehr viele Menschen werden auf der Suche nach einer neuen Arbeit sein, da sie die eigene verloren haben.

    Schlagworte

    ältere Menschen helfen
    Altenpflege
    Beschäftigung
    digitale Vernetzung
    Arbeitsplatz
    Arbeitslos
    Karriere
    pasodi
  • Profilbild
    Liz
    am 12.04.2020

    Digitale Sterbe- und Trauerbegleitung (Hospizdienst)

    Wie können wir aufgrund derzeitiger Corona-Maßnahmen (social distancing) den Kontakt, zwischen lebensverkürzt Erkrankten, Hospizbegleiter*innen und Angehörigen aufrecht halten? 

    Schlagworte

    digitaler Hospizdienst
    Begleitung
    Isolation
    Sterbe- u. Trauerbegleitung
  • Profilbild
    AnjaDrk
    am 15.04.2020

    Einsamkeit im Pflegeheim

    Bewohner in den Pflegeheime sind inzwischen isoliert, d.h. sie sind in ihrem Zimmer alleine. Soziale Kontakte sind dadurch deutlich reduziert. Viele Angehörige, aber auch Freiwillige, hatten bisher Kontakt zu unseren Bewohnern. Wir brauchen eine Lösung wie Bewohner mit Angehörigen und Freiwilligen wieder in Kontakt (visuell) treten können.

    Schlagworte

    #alleinimheim
    #digitalisierung
    #pflegeheim
    #senioren
    #vernetzt
    #sozialekontakte
  • Profilbild
    AlzGesSA
    am 16.04.2020

    Hilfe für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in der Häuslichkeit

    Wir sind ein kleiner Verein mit 20 Mitgliedern und haben seit mehr als 20 Jahren eine Tagesbetreuungsstätte für Menschen mit Demenz. Dies ist ein anerkanntes Angebot zur Unterstützung im Alltag. Es dient einerseits der Betreuung und täglichen Beschäftigung der Betroffenen, andererseits ist es als Entlastungsangebot für pflegende Angehörige zu verstehen.

    Schlagworte

    Betreuung
  • Profilbild
    DRKMÜ
    am 15.04.2020

    Pflegende Angehörige entlasten

    Wir als DRK Kreisverband Müllheim e.V. betreiben als Wohlfahrtsverband neben unserem ambulanten Pflegedienst auch eine Tagespflege, die fast seit Beginn der "Corona Krise" geschlossen haben muss. Wir stehen zwar immer wieder in telefonischem Kontakt mit den Angehörigen, doch spürt man so langsam, dass sich die Angehörigen überfordert fühlen.

    Schlagworte

    Betreuung
    Tagespflege
    Entlastung
  • Profilbild
    AnjaDrk
    am 15.04.2020

    ServiceTelefon

    Viele Dienstleistungen sind heute im Internet verfügbar. Aber insbesondere ältere Menschen haben Ängste oder Erfahrungsdefizite im Umgang mit der „neuen“ Technik. Einkaufsservice (Amazon), Essen auf Räder, virtueller Besuchsdienst, hauswirtschaftliche Hilfen, Behördengänge oder auch Telemedizin sind Hürden für Senioren die unüberwindbar scheinen.

    Schlagworte

    #service
    #telefon
    #internet
    #allesauseinerhand
    #einkaufsservice
    #digitalisierung
    #hierwerdensiegeholfen
  • Profilbild
    Presse DRK-Kre…
    am 08.04.2020

    Wie erreiche ich die älteren Bürger?

    Der DRK-Kreisverband Freudenstadt hat zahlreiche ältere Bürger, die aufgrund der Corona-Krise nun zuhause sitzen. Es wird empfohlen, dass Angehörige sie nicht besuchen, weil sie zur Risikogruppe gehören. Wir sind uns sicher, dass einige Menschen zuhause vereinsamen. Unsere DRK-Nutzer erreichen wir über die Homepage, Soziale Netze und über die Zeitung. Wir rufen einige auch an.

    Schlagworte

    ältere Menschen helfen
  • MO-1242
    am 15.04.2020

    Wie kann eine Unterstützung nach dem Krankenhausaufenthalt und die Annahme von weiterführenden Hilfeleistungen ohne Hausbesuche ermöglicht werden?

    Eine gut geplante Überleitung vom Krankenhaus in die häusliche Umgebung ist wichtig für den Heilungsprozess und für die Lebensqualität von Menschen mit Pflegebedarf. Hier setzt das Projekt „KuBe“ an.

    Schlagworte

    Begleitung
    ältere Menschen helfen
    Ehrenamt
    Migration
    Krankenhaus

Menschen mit Behinderung

Familien

Kinder und Jugendliche

  • Profilbild
    pro juventa
    am 16.04.2020

    Notfallplan – Handlungsleitfaden zum Umgang mit einer Corona-Infektion oder einem Quarantäne-Fall in einer Wohngruppe

    Inzwischen kann jeder von Corona betroffen sein und eine Ansteckung nahezu überall erfolgen. Das Auftreten eines Infektions- oder Quarantäne-Falls stellt soziale Einrichtungen, in denen mehrere Personen zusammen leben vor große Herausforderungen. Die anderen Bewohner*innen müssen geschützt werden und der/die Infizierte bestmöglich versorgt werden.

    Schlagworte

    Wohngruppe
    Handlungsleitfaden
    Leben in Quarantäne
    Infektionsschutzmaterial
    Arbeitsschutz
    Arbeitssicherheit
  • Profilbild
    alexpo
    am 14.04.2020

    Schulsozialarbeit geht neue Wege

    Bisher konnten die Schüler*innnen ihre Probleme, ob schulischer oder privater Natur, in der Schule mit dem / der Schulsozialarbeiter*in besprechen. Schnell, unkompliziert und verläßlich gab es den Kontakt dort, wo man sich den ganzen Tag aufhält. Das ist nun aber aktuell nicht gegeben. Wohin mit den Sorgen, Problemen und Nöten?

    Schlagworte

    #schulsozialarbeit#beratung
  • Profilbild
    h.parchmann
    am 14.04.2020

    Virtuelle Zusammenkünfte für alle

    Wie ist die (problematische/veränderte) Situation aktuell? Ehrenamtliche Mitglieder des Jugendrotkreuz im Alter zwischen 6 und 27 Jahren dürfen sich nicht mehr persönlich treffen. Das Vereinsleben in Form von Gruppenabenden, Blutspendediensten, Ausflügen und u.a. Zeltlagern wird ausgesetzt.

    Schlagworte

    Vereinsleben
    Teilhabe
    Barrierefrei
    Inklusion
    Soziale Unterschiede
    Virtuelle Begegnungen
    digitale Plattform
    Digitale Nähe
  • Profilbild
    Derya Bektas
    am 16.04.2020

    Weiterführung der Musikunterrichten in unserem Verein

    Sehr geehrte Damen und Herren,   wir als IMKV e. V. sind ein gemeinnützig eingetragener Verein für Musikunterricht mit Integrationshintergrund.

    Schlagworte

    Fördergelder
    Musikunterricht

Mitarbeitende

  • Profilbild
    Chris1893
    am 14.04.2020

    Abstimmungen/Wahlen bei virtuellen Versammlungen

    Die Corona-Krise verhindert auf unabsehbare Zeit Präsenz-Versammlungen in den Verbänden (z.B. Mitgliederversammlungen in DRK-Ortsvereinen, DRK Bergwachten, JRK-Gruppenleiterversammlungen, JRK-Landeskonferenzen usw.). Alternativ können diese Versammlungen virtuell durchgeführt werden (z.B. über GoToMeeting oder andere Tools).

    Schlagworte

    digitale Interventionen
  • Profilbild
    PAS
    am 14.04.2020

    Als Bildungsakademie die Krise als Chance verstehen und nutzen!

    Wie werden wir als Bildungsakademie stärker als Unterstützer bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen wahrgenommen und wie können wir uns dahingehend weiterentwickeln? Beschreibung der Ist-Situation

    Schlagworte

    Bildung
  • MO-845
    am 10.04.2020

    Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit in Zeiten von Sars Cov2 und danach.

    Nicht nur der Mangel an Schutzausrüstung hat uns in den letzten Wochen massiv beschäftigt, sondern auch die Fragestellung, "Wie schützen wir uns richtig". Hier waren Themen wie "Schleusen vor dem Zimmer", Umgang mit kontaminiertem Material", "Übertragungswege" bis hin zum Thema "Umgang mit Verstorbenen" immer wieder mit einigen Fragezeichen behaftet. 

    Schlagworte

    Arbeitsschutz
    Arbeitssicherheit
    Gesundheit
    Schutzausrüstung
  • Profilbild
    pro juventa
    am 16.04.2020

    Effiziente Krisenkommunikation und Bündelung von Informationen in einer dezentralen Organisationsstruktur

    Fast täglich gibt es neue Informationen, Regelungen und Änderung in den Abläufen, die an die Mitarbeitenden kommuniziert werden müssen. Häufig sind nicht alle von den entsprechenden Informationen betroffen und erhalten dadurch für sie nicht relevante Informationen. In der Flut an E-Mails können dadurch wichtige Informationen, die einen persönlich betreffen, leicht untergehen.

    Schlagworte

    Kommunikation
    Transparenz
    Mitarbeiter
    digitale Plattform
    digitale Vernetzung
    Wissensmanagement
  • Profilbild
    NabilaM
    am 15.04.2020

    Effizienterer Umgang mit Meldungen aus den DRK-Kreisverbänden

    Im Einsatzstab des DRK BaWü werden in Krisenzeiten Meldungen aus bis zu 34 Kreisverbänden verarbeitet und aufbereitet. Dies erfolgt derzeit händisch. Jeder Kreisverband schickt täglich eine Meldung über den Bestand an Personal und Material und seinen derzeitigen Aktivitäten im Kampf gegen Corona.

    Schlagworte

    Einsatzmeldungen
    Datenerhebung
    Transparenz
    Lagebild
  • Profilbild
    DRKMÜ
    am 15.04.2020

    Ehrenamtliches Engagement aktivieren

    In vielen Bereichen unseres Tätigkeitsfelds bekommen wir immer wieder Anfragen von ehrenamtlichen Helfern, die sich gerne einbringen möchten. Unsere Rotkreuzhelfer aus dem Bevölkerungsschutz bieten immer wieder ihre Unterstützung an, sehen eine "Katastrophe", doch können momentan in den Einsätzen nur wenig eingebunden werden.

    Schlagworte

    Ehrenamt
    Vernetzung
    Aktivierung von Mitarbeiterpotenzial
  • Profilbild
    oswald
    am 15.04.2020

    Exceldatei ade – innovative Lösungen sind gefragt!

    Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg ist einer von sechs Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege. Er steht für sachkundige Beratung und innovative Soziale Arbeit zum Wohle des einzelnen Menschen und der Gesellschaft. Im Zusammenhang mit dem Thema Digitalisierung haben wir schon einiges bewegt und geschafft.

    Schlagworte

    Innovation
    Arbeit
    Digitalisierung
  • Profilbild
    pro juventa
    am 16.04.2020

    Fachliche Herausforderungen und psychische Belastung der Mitarbeitenden durch eingeschränkte Zugangsmöglichkeiten zu den betreuten Personen und das Wissen, das Hilfe benötigt wird

    Ausgangslage ist, dass persönliche Kontakte zu Klienten in verschiedenen Bereichen der sozialen Arbeit aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen deutlich erschwert sind.

    Schlagworte

    Mitarbeiterfürsorge
    psychische Belastung
    Kommunikation
    Sozialarbeit
    Entlastung
  • Profilbild
    Thomas26
    am 09.04.2020

    Helfen 4.0 für alle sozialen Organisationen

    Die Arbeit sozialer Organisationen mit ihren Zielgruppen ist hoch analog, komplex und dadurch sehr aufwändig bzw. mit hohen Opportunitätskosten verbunden. Im digitalen Transformationsprozess spielte das Sozialwesen in der Vergangenheit keinerlei Rolle und kommt in den Digitalisierungwellen nach Branchen des Internetökonoms Dr. Holger Schmidt nicht vor.

    Schlagworte

    Digitale Nähe
    digitale Collaboration
    digitale Interventionen
    digitale Vernetzung
    digitale Plattform
  • Profilbild
    1DRk0804
    am 09.04.2020

    Keine Durchführung von Erste-Hilfe-Schulungen / -Lehrgänge / -Kurse

    Auf Grund der Corona-Situation und des damit verbundenen Kontakt- und Versammlungsverbotes können wir seit zirka Mitte März 2020 keine Erste-Hilfe-Schulungen mehr durchführen. Das stellt uns vor ein großes personelles und auch wirtschaftliches Problem. Vor allen Dingen wird sich das bei einer Verlängerung der Sanktionen verstärkt auswirken.

    Schlagworte

    Hilfe für DRK-Mitarbeiter
  • Profilbild
    MarcusSchauer
    am 14.04.2020

    Kommunikationskanäle bündeln

    Zur Zeit laufen Informationen auf sehr vielen Kommunikationskanälen parallel: E-Mails, Whatsapp, Threema, Teams, Chaträume usw. - Telefonie in allen Formen natürlich auch.

    Schlagworte

    Kommunikation
    Kanäle
  • Profilbild
    pro juventa
    am 16.04.2020

    Konzeption/Einrichtung eines Krisenstabs in einer dezentralen Organisationsstruktur mit flachen Hierarchien

    Das Ausmaß der Corona-Krise hat zahlreiche soziale Einrichtungen weitestgehend unvorbereitet getroffen. Schnelles Handeln und ein umfangreiches Krisenmanagement waren und sind gefordert. Die Situation hat aufgezeigt, welche Lücken bestehen und wo Nachbesserungsbedarf im Krisenmanagement erforderlich ist.

    Schlagworte

    Krisenmanagement
    Best Practise
    Lernen aus der Krise
    Projektmanagement
  • Profilbild
    pro juventa
    am 16.04.2020

    Kurzarbeit vs. Überstunden durch Corona

    Während zahlreiche Geschäftsbereiche durch die Krise geschlossen und die Mitarbeitenden in Kurzarbeit geschickt werden müssen, sind andere Bereiche durch zusätzliche Aufgaben und Themen überlastet (z.B. Wohngruppen). Es entsteht ein Ungleichgewicht in der Arbeitsbelastung. Interkollegiale und bereichsübergreifende Unterstützung bzw. Hilfe muss systematisch organisiert werden.

    Schlagworte

    Aktivierung von Mitarbeiterpotenzial
    Zeitmanagement
    Kooperation
    Digitalisierung
    digitale Plattform
    Entlastung
    Datenerhebung
  • Profilbild
    NabilaM
    am 15.04.2020

    Logistikunterstützung im Katastrophenschutzlager des DRK-BaWü

    Das Katastrophenschutzlager des DRK-BaWü stellt aufgrund von Covid-19 ein Dreh- und Angelpunkt für logistische Unterstützung im Land Baden-Württemberg dar. Materialverleih, Beschaffungen, Annahme und Weiterverteilung von Infektionsschutzmaterial und Spendenware bestimmen derzeit das Alltagsgeschäft.

    Schlagworte

    Logistik
    Warenwirtschaft
    Infektionsschutzmaterial
    IT-gestützte Software
  • Profilbild
    Dr. Voigt
    am 13.04.2020

    Soziale Arbeit ist Systemrelevant

    #SozialeArbeit ist #Systemrelevant In weiten Teilen steht die Soziale Arbeit still. Helfer verlieren ihre Jobs, Dienste und Träger geraten in finanzielle Schieflage, psychisch kranke erhalten keine Betreuung mehr, häusliche Gewalt nimmt zu....

    Schlagworte

    Soziale Projekte
    Bildung
    Politik
    Systemrelevanz
    Lobbys
    Mitarbeiter
    Studenten
    Klienten
  • MO-1242
    am 16.04.2020

    Soziale Projekte in Zeiten von Corona nachhaltig gestalten – Konzeptentwicklung, Kooperationen und Verstetigung innovativer Ansätze

    Die Sozialwirtschaft steht durch die Corona-Pandemie vor enormen Herausforderungen. Unsere Gesellschaft, aber auch unser Arbeitsumfeld, Soziale Arbeit in allen Facetten, verändern sich und keiner weiß genau, wie Gesellschaft und das Wohlfahrtswesen „danach“ aussehen werden.

    Schlagworte

    Soziale Projekte
    Innovation
    Projektmanagement
    Kooperation
    Wissensmanagement
  • Profilbild
    zoernert
    am 16.04.2020

    Verlässliche Stärkeermittlung für ehrenamtliche Einheiten (DGVO konform)

    Ziel des Projektes ist es ein möglichst einfaches Werkzeug für den Anwendungsfall zu schaffen, dass auf Basis von Qualifikationen und Einsatzbereichen die jeweils aktuelle Verfügbarkeit von Helfern und Einsatzkräften darstellt. Gerade in Dauerlagen (über mehrere Tage) sind kommerzielle Systeme, die es am Markt gibt für die Einsatzrückmeldung nicht anwendbar.

    Schlagworte

    Ehrenamt
  • Profilbild
    DRKMÜ
    am 15.04.2020

    Vernetzung von Hilfsangeboten und freien personellen Ressourcen

    Wir als DRK Kreisverband Müllheim e.V. mussten auch einige unserer Angebote einstellen. Dies führt dazu, dass wir teils qualifiziertes und teils unqualifiziertes Personal aus verschiedenen Bereichen zur Verfügung haben. Jeder Kreisverband versucht nun, auch aus satzungsgemäßen Aufgaben, neue Betätigungsfelder zu finden. Sei es durch Einkaufshilfen o.ä.

    Schlagworte

    digitale Vernetzung
    Ressourcen bündeln
    ganzheitliches Denken

Menschen mit Migrationshintergrund

  • Profilbild
    Doris Trabelsi
    am 15.04.2020

    Beratung traumatisierter Flüchtlinge

    Unser Beratungsdienst "OMID" berät und unterstützt niederschwellig traumatisierte Flüchtlinge und ihre Angehörigen. Wir sind in ganz Stuttgart in den unterschiedlichen Unterkünften für Geflüchtete unterwegs. Da es ein Besuchsverbot in den Unterkünften gibt, können wir die Hilfesuchenden nicht mehr persönlich kontaktieren.

    Schlagworte

    Flüchtlinge, Traumatisierung, Beratung mit Dolmetscher*innen
  • Profilbild
    evaoliveira
    am 14.04.2020

    Digitaler Sprachunterricht in Flüchtlingsunterkünften

    Durch Covid-19 können aktuell keine Erstorientierungskurse (Sprachunterricht) in Ankunftszentren sowie Erstaufnahmeunterkünften stattfinden. Die Geflüchteten haben dadurch keine Alltagsstrukturierende Angebote noch perskpektivisch jegliche Motivation, um die schwierigen Zeiten in den Unterkünften durchzustehen. Notwendig ist die Möglichkeit des digitalen Unterrichts.

    Schlagworte

    Remote-Sprachunterricht
    Bildung
    Flüchtlingshilfe
    Erstaufnahmeunterkünfte
    Erstorientierungskurse
    Soziale Projekte
    Sozialarbeit
    Migration
    Integration
  • Profilbild
    pro juventa
    am 16.04.2020

    Sprachbarrieren erschweren das Verständnis der Corona-Regelungen

    Die Einhaltung der Corona-Regelungen ist unumgänglich. Zum einen dienen sie dem Schutz aller und andererseits drohen schwere Strafen bei einer Nicht-Beachtung.

    Schlagworte

    Sprachbarrieren
    Kommunikation
    Migration

Menschen mit Gewalterfahrung

Freiwillige

  • rasi
    am 16.04.2020

    "Virtuelles" Training für die DRK Rettungshundestaffel

    Durch die aktuelle Situation können keine Trainings im Wald stattfinden. Die Teams müssen trainieren damit sie in Übung bleiben und bei Einsätzen fit sind. Dadurch das keine Trainings stattfinden, bekommen die Helfer auch Motivationsprobleme. Hilfreich hier wären Videotutorials die man zu verschiedenen Themen produziert von Unterordnungsthemen bis hin zu Erste Hilfe,

    Schlagworte

    #motivation #freiwillige #erstehilfe #bildung #weiterbildung #ausbildung #hunde #rettungshunde #rettungshundearbeit
  • Profilbild
    Tamara
    am 08.04.2020

    Digitale Seminarangebote in FSJ und BFD

    Wir betreuen als Kompetenzzentrum Freiwilligendienste ca. 620 Freiwillige im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD), die an 25 Bildungstagen teilnehmen. Diese finden natürlich in der Regel analog statt. Durch die Krise stehen wir vor der Herausforderung digitale Angebote für unsere Freiwilligen zu erstellen und anzubieten. Die Gruppen bestehen in der Regel aus ca.

    Schlagworte

    Digitale Seminarangebote für Freiwillige
    Bildung
    Betreuung
    Freiwilligendienst
    FSJ
    BFD
  • Profilbild
    Hoeflife
    am 14.04.2020

    Tool zur Personaleinsatzplanung im Freiweilligendienst

    Wöchentlich melden sich tausende Freiwillige/Ehrenamtler/innen bei Vereinen wie der Berliner Tafel, um ihre Mithilfe anzubieten. Derzeit wird je nach Zulauf meist von Woche zu Woche geplant und die Kommunikation läuft häufig via E-Mail ab. 

    Schlagworte

    Perosnalplanung
    Einsatzplanungstool
    Automatisierung
  • Profilbild
    b.hamberger@dr…
    am 15.04.2020

    Virtuelle Fiaccolata

    Rotkreuzler_innen können dieses Jahr nicht am jährlich stattfindenden Fackellauf in Solferino teilnehmen. Diese Veranstaltung wird zum Gedenken an die 1859 stattgefundene Schlacht in Norditalien in Solferino normalerweise am Samstag nach dem 24. Juni mit Rotkreuzler_innen aus der ganzen Welt durchgeführt. In Anbetracht dieses seinerzeitigen Kriegsgeschehnisses wurde das Rote Kreuz gegründet.

    Schlagworte

    Identifikation; Virtuelles Vorgehen